Technologie

Geometrie

Sidecut Radius

In der Skiindusrtrie ist es offensichtlich, dass ein Freerideski einen längeren Kurvenradius braucht als etwa ein Slalomski. In der Snowboardindustrie ist Furberg Snowboards die einzige Marke, die diese Analogität erkannt hat. Ein längerer Kurvenradius generiert bessere Stabilität bei hoher Geschwindigkeit – noch wichtiger jedoch: Es verleiht dem Brett ein ruhigeres Fahrverhalten, was sich auch auf seine fehlerverzeihenden Eigenschaften auswirkt. Es wird nicht jeder kleine Fehler sofort bestraft, da sich der Druck gleichmäßig über die gesamte Kantenlänge verteilt.

Camber

Unsere Boards haben eine leichte Vorspannung zwischen den Binungen. Dies erhöt Kantengriff, Stabilität, Pop und Reaktionsfreudigkeit.

Rocker und Reverse Sidecut

Freeride-rocker-snowboard

Wenn ein Board flach auf dem Schnee liegt, lässt ein langer Rocker die Nose in einem flachen Winkel auf Unebenheiten stoßen, was das Board mit wenig Widerstand darübergleiten lässt. Viele Snowboardmarken haben das verstanden. Aber um diesen flachen Einschlagwinkel auch beizubehalten, wenn das Brett in der Kurve, also auf der Kante liegt, braucht das Brett auch einen Reverse Sidecut. Dies ist in der Skiindustrie allgemein bekannt, in der Snowboardindustrie sind wir jedoch die einzige Marke, die einen Reverse Sidecut verwendet. Die lange Transition erlaubt mühelose Turns und der Druck wird gleichmäßig über den Großteil des Boards verteilt. Dies resultiert schließlich in einem Fahrverhalten mit  einer unwahrscheinlich hohen Fehlertoleranz.

Revolution

Furberg Snowboards revolutioniert Freeride Snowboarding. Hol dir eines unserer Boards und wir sind überzeugt: Es ist das vielseitigste und innovativste Freerideboard, das du je gefahren bist!

Konstruktion

Sidewalls – UHMW PE

Die Sidewallls sind aus UHMW PE, Ultra High Molecular Weight Polyethylen. Das Material ist höchst widerstandsfähig, nutzt sich kaum ab und ist beinahe unmöglich zu brechen (im Gegensatz zu ABS Sidewalls). In unseren ’normalen‘ (nicht gesplitteten) Boards haben wir ausserdem noch eine innere Sidewall aus Bambus. Dank dieser harten inneren Sidewall können die Kanten härtere Schläge verkraften, ohne Schaden davonzutragen. Die innere Sidewall macht das Brett aber auch etwas schwerer, weshalb wir in unseren Splitboards darauf verzichten.

Topsheet- Isosport Texture

Das Isosport Polyamid Topsheet ist eines der langlebigsten Topsheets auf dem Markt. Es ist äußerst kratzfest und schneeabweisend, d.h. der Schnee bleibt nicht daran kleben. Darüber hinaus haben alle unsere Topsheets helle Farben, was diesen Effekt noch verstärkt. Dunkle Topsheets wärmen sich in der Sonne nämlich mehr auf, so kann auch mehr Schnee an ihnen festfrieren. Das ist ein einfacher, aber äußerst effektiver Weg, Gewicht zu sparen, ohne gleichzeitig Kompromisse beim Material einzugehen.

Belag – CPS Sintered Electra 5920 Graphite

Das ist einer der schnellsten Beläge auf dem Markt. Er ist 1,4mm dick, das sind 20% mehr als die in der Snowboardindustrie übliche Durchschnittsdicke. Das bedeutet, dass du bei unheimlichen Begegnungen der dritten Art mit spitzen Felsen o. ä. einen deutlich besseren Puffer hast, der den Holzkern schützt. Darüber hinaus kannst du den Belag auch öfter abschleifen, wenn dir die Kratzer zu viel geworden sind. Der dickere Belag bedeutet natürlich ein paar Gramm mehr Gewicht, verleiht dem Brett dafür aber auch ein deutlich längeres Leben.

Edges – 2.1 x 2.0 mm Rockwell Hardness 48

The edges are considerably beefier than the industry standard, to be able to withstand harder impacts without cracking or deforming. The edges are fully wrapped around the board for maximum durability.

Kern – Pappel und Paulownie

Wir haben den Mix unseres Kerns aus Pappel und Paulownie über Jahre optimiert, um die perfekte Balance zu finden zwischen Gewicht, Stärke und der Fähigkeit, Flex und Shape auf Dauer zu behalten.

Composite – Triaxiales Fiberglas

Triaxiales Fiberglas wird in allen unseren Boards verwendet. Es verleiht ihnen eine gute Torsionssteifigkeit für besseren Kantengriff.